FGV Verlag
 
   
die Bücher

Dominique Pagneux:
Citroën CX. Une lignée prestigieuse
(in französischer Sprache)
176 Seiten, ETAI Verlag, Boulogne 2007.
ISBN 978-2-7268-8720-2
Preis: 43,60 EUR (inklusive Porto innerhalb Deutschlands)

Citroën CX. Une lignée prestigieuse

Mitte April erschien bei ETAI, Frankreichs großem Automobil-Verlag, ein neues Buch zum Citroën CX von Dominique Pagneux.
176 Seiten stark, im Großformat (25 x 28,5 cm) und reich bebildert stellt es nicht nur irgendein Werk zum Nachfolger der Göttin dar, vielmehr erst einmal DAS CX-Werk schlechthin. Selbst deutschen Lesern, die des Französischen nicht kundig sind, dürfte dieses Buch Spaß machen, denn es glänzt durch die vielen unveröffentlichten Farbfotos, welche die Layouter hier sehr schön und groß gesetzt haben.
Erneut zeigt sich, wie die Photothèque von Citroën im Hintergrund immer mehr Bilder auch von alten Modellen in Farbe ausgräbt, die seinerzeit als Pressebilder nur schwarz-weiß publiziert wurden und lange Jahrzehnte dort auch auf Nachfragen so nicht vorlagen. Weiterhin erweist sich Dominique Pagneux erneut als profunder Kenner der Materie, er kann auf jahrelange eigene Citroën-Kenntnis und große Bestände eigener Archivalien zurückgreifen. Pagneuxs zahlreiche Veröffentlichungen zu Citroën und Chapron sprechen für sich, den Chefredakteursposten bei der Zeitschrift „Citropolis“ übergab ihm Fabien Sabatès vor Jahren sicherlich nicht ohne Grund. Besonders glänzt Dominique Pagneuxs Privatarchiv seit langem übrigens immer wieder mit bis dato unbekannten Farbfotos. Auch aus diesem Fundus wurde hier, neben den hauseigenen Citroën-Bildern, üppig geschöpft, sehr zur Freude der Leser.

Citroën CX. Une lignée prestigieuse
 
Citroën CX. Une lignée prestigieuse

Inhaltlich schildert das Buch, wie man es erwartet, die gesamte CX-Geschichte. Natürlich liegt der Schwerpunkt auf Frankreich bzw. Paris. Viele Details des Lebens mit dem CX werden hier genannt, die andernorts nicht so geläufig sind. Ist doch auch dieser Citroën noch Teil der Stadtgeschichte, schließlich wurde er vor den Toren von Paris im Werk Aulnay-sous-Bois neben dem Fluhafen Charles de Gaulle als letzter großer Citroën dieser traditionellen Produktionsstätte gefertigt.
Wie Jan Eggermann in seiner Buchbesprechung anmerkte, hätte „das eingeschobene Kapitel (über den CX in aller Welt, AdV.) etwas ausführlicher sein können, doch für französische Publikationen ist es bereits anerkennenswert, dass die im Ausland stattgefundenen Entwicklungen überhaupt – wenn auch etwas oberflächlich – erwähnt werden.“
Besonders nützlich ist nach den sieben Kapiteln, welche die Enstehung, die Entwicklung und die verschiedenen Varianten des CX gut gegliedert darstellen, auch der achte Abschnitt mit den wichtigsten Daten des CX, zum Beipiel den Fahrgestellnummerserien.
Ein neues Standardwerk, nicht nur für CX-Fans!

 

Und wie gehabt: Der FGV-Verlag verschickt (innerhalb Deutschlands) portokostenfrei.

Sie können das Buch: "Dominique Pagneux: Citroën CX. Une lignée prestigieuse" schnell, bequem und portofrei direkt beim Verlag bestellen.

Senden Sie dazu lediglich eine E-Mail an: bestellung@fgv-verlag.de oder füllen Sie bitte dieses Bestellformular aus.
Bitte geben Sie dabei Ihren vollständigen Namen, die Lieferadresse und Ihren genauen Bestellwunsch an.

Oder Sie schreiben uns per Post:
FGV-Verlag
Hohenholter Str. 5
48161 Münster

Copyright 2011 FGV-Verlag