FGV Verlag
 
  Die umfassende Geschichte des talentierten französischen Designers
Quatres Saison

Louis L. Lepoix. 50 Jahre technische Ästhetik, hrsg. von E. Kübler,
Text in deutscher und französischer Sprache, 3500 Abbildungen, 541 Seiten, 29,4 x 29,4 cm, 3,68 kg Gewicht, gebunden mit Schutzumschlag
Eigenverlag Lepoix System 2003, ISBN 3-00-010416-X
Preis: 89,90 EUR (inkl. Versand innerhalb von Deutschland, Ausland zuzüglich Versand)

 
Louis L. Lepoix
Lepoix schuf bereits kurz nach dem Zweiten Weltkrieg am Bodensee erste eigene Fahrzeugentwürfe, darunter den späteren Champion. Kleinwagen und City-Mobile sollten ihn sein Leben lang begleiten, genau wie ihn schon immer das Thema Energieeinsparung faszinierte. Ab 1952 in Baden Baden tätig, vergrößerte sich sein Design-Studio fti (Form Technic International) zu einem der renommiertesten in Europa, es gab Zweigniederlassungen in Paris und Barcelona. Zahlreiche Industrieaufträge, vornehmlich aus der Lkw- und Baumaschinen-Branche machten ihn und sein gestaltendes Schaffen bekannt (Berliet, Büssing, Hanomag, Hentschel, Steyer usw.), doch auch in vielen anderen indrustriellen Bereichen war Lepoix als Formgestalter tätig und erfolgreich.

Dieses Leben und Wirken dokumentierende Werk zu Louis Lucien Lepoix wurde noch von ihm selbst konzipiert und in den Grundlagen mit gestaltet, schließlich in den fünf Jahren nach seinem Tode von seiner letzten Lebensgefährtin und langjährigen Mitarbeiterin Erika Kübler in liebevoller dokumentarischer Kleinarbeit zusammengetragen und aus eigenen Mitteln verlegt. Das umfangreiche (541 Seiten) Buch mit über 3000 Abbildungen dokumentiert im ersten Teil 38 Bereiche, in denen Louis Lepoix tätig war. Häufig dienten seine Entwürfe und Vorschläge auch nur als Anregung und Grundlage, insofern ist sein Werk noch viel breiter anzusetzen, als der eh schon große Umfang von rund 3000 realisierten Entwürfen. Im zweiten Teil kommt dann der Visonär und Künstler Lepoix mehr zu Wort, denn L3, wie er sich selbst auch abkürzte, schuf neben seiner Auftragsarbeit zeitlebens Bilder und visionäre Entwürfe. Bis zu seinem Tode widmete er sich auch der Weiterentwicklng der Windenergie, Lepoix entwarf und baute zahlreiche Windkraftanlagen.

Louis L. Lepoix

Das zweisprachige Lepoix-Buch wird nun exklusiv über den FGV-Verlag vertrieben, es ist eine wahrhafte Fundgrube zu allen Design-Bereichen und ein ideales Geschenk. Ein Leckerbissen für Ästheten und ein Muss für jeden Freund deutsch-französischer Design- und Automobil-Geschichte und industrieller Alltagskultur mit Anspruch.

 

Und wie gehabt: Der FGV-Verlag verschickt (innerhalb Deutschlands) portokostenfrei.

Sie können das Buch: "Louis L. Lepoix. 50 Jahre technische Ästhetik" schnell, bequem und portofrei direkt beim Verlag bestellen.

Senden Sie dazu lediglich eine E-Mail an: bestellung@fgv-verlag.de oder füllen Sie bitte dieses Bestellformular aus.
Bitte geben Sie dabei Ihren vollständigen Namen, die Lieferadresse und Ihren genauen Bestellwunsch an.

Oder Sie schreiben uns per Post:
FGV-Verlag
Hohenholter Str. 5
48161 Münster

Copyright 2013 FGV-Verlag