FGV Verlag
 
 
NEU!
Citroën 2CV – Die Ente. Lebensfreude auf Rädern

Meine Erfahrungen mit dem Citroën DS 19 / ID 19
Wir fragten tausend Fahrer
Delius Klasing Verlag, Bielefeld 2014, Reprint der Ausgabe von 1959 in Zusammenarbeit mit dem DS Club Deutschland
ISBN: 978-3-7688-3857-3
Broschur, 18x25,5 cm, 52 Seiten, durchgehend sw illustriert
Preis: 12,90 EUR (inklusive Porto innerhalb Deutschlands)

 

Meine Erfahrungen mit dem Citroën DS 19 / ID 19

Diesen Reprint aus der, Ende der 50er Jahre sehr bekannten, Reihe des Delius Klasing Verlags durfte ich (Ulrich Knaack) selbst in Gang bringen, und zwar im Namen des DS Club Deutschland. Eine Gelegenheit, die ich mir nicht nehmen ließ. Der Verein der Liebhaber des wohl legendärsten Citroën-Automobiltyps suchte nämlich zu seinem 30. Clubjubiläum ein geeignetes Geschenk für seine Mitglieder. Die Anfrage nach einem Reprint des DS-Bandes für den Club verlief beim Bielefelder Verlag positiv. Neben den georderten 1000 Clubexemplaren legte der Verlag dann auch gleich eine kleine Anzahl frei verkäuflicher Reprints dieser Erfahrungsberichte auf.

Meine Erfahrungen mit dem Citroën DS 19 / ID 19
Meine Erfahrungen mit dem Citroën DS 19 / ID 19

Die seinerzeit recht bekannte Reihe „Wir fragten 1000 Fahrer“ beschreibt anschaulich und sehr persönlich, facettenreich, detailliert, manchmal komisch, aber immer zutiefst informativ und oft erhellend die Erfahrungen damaliger DS/ID-Besitzer mit ihren Wagen. Unterstützend ist diese Broschüre mit zahlreichen Datenblättern, Tabellen und Zeichnungen ausgestattet, zumeist aus renommierten Zeitschriften aus der Schweiz oder Deutschland, die die legendäre DS/ID nach ihrem Erscheinen im Oktober 1955 vorstellten.

Das Büchlein erschien als Band 17 der Reihe in Deutschland im Jahr 1959, punktgenau als Citroën Deutschland überhaupt erst seine Nachkriegs-Verkaufsbemühungen ernsthaft intensivierte und einen (erstmals) großen Auftritt auf der IAA im September 1959 hatte. Besonders die zuvor nicht offiziell angebotenen 2CV, aber auch die großen D-Modelle, wie man DS/ID später zusammen bezeichnete, wurden in Deutschland erst ab jenem Jahr in nennenswerter Stückzahl verkauft. Auch namhafte Journalisten schrieben in der Presse 1959 bis 1962 vermehrt zu diesen Autos ihre eigenen Erfahrungen, allen voran der bekannte Autor Alexander Spoerl.

Sichern Sie sich mit dem Reprint dieses Bandes, der im Original kaum noch auzutreiben sein dürfte, ein Stück Zeitgeschichte, anschaulich, unterhaltsam und höchst informativ. Für Göttinnen-Liebhaber ein „Muss“!

Meine Erfahrungen mit dem Citroën DS 19 / ID 19

Und wie gehabt: Der FGV-Verlag verschickt (innerhalb Deutschlands) portokostenfrei.

Sie können das Buch: "Meine Erfahrungen mit dem Citroën DS 19 / ID 19" schnell, bequem und portofrei direkt beim Verlag bestellen.

Senden Sie dazu lediglich eine E-Mail an: bestellung@fgv-verlag.de.
Bitte geben Sie dabei Ihren vollständigen Namen, die Lieferadresse und Ihren genauen Bestellwunsch an..

Oder Sie schreiben uns per Post:
FGV-Verlag
Hohenholter Str. 5
48161 Münster

Copyright 2014 FGV-Verlag